Die Vermehrung

        heartDas Verpaaren zweier Meerschweinchen heart

 

Man sollte nur zwei gesunde Tiere der gleichen Rasse  zur Zucht zusammen setzen. 

Das Alter, Gewicht, Größe und die Fellqualität sind dabei wichtig.

Das Männchen ist ab einem halben Jahr in einem guten Deckalter.

Die Böcke sind jedoch bis ins hohe Alter noch zeugungsfähig!

Das Weibchen sollte nicht jünger als 4 Monate sein oder das Gewicht von 700 bis 850 Gramm haben.

Ich setze meine Weiberl mit einem Gewicht von 750 Gramm zum Bock und habe bisher nur gute Erfahrungen gemacht.

Ich lasse den Weiberln  länger Zeit,damit sie sich gut  entwickeln.  

Zwei Würfe im Jahr reichen aus, im Alter von 3 Jahren sollte man die Weibchen nicht mehr zur Verpaarung ansetzen..

Die  Sau  ist  alle 16- 18 Tage  für ca 6 Stunden heiß.

Meine Weiberl sitzen gute 4 Wochen beim Bock.

Die Tragezeit beträgt zwischen 64-70 Tagen, der Durchschnitt liegt bei 68 Tagen.

Die trächtige Sau  benötigt  nun einige zusätzliche Vitamine und Mineralien, welche sie durch das Gras ( Grünfutter) erhält.

Meine Muttertiere sitzen alleine in einer Box, wo sie in Ruhe ihren Nachwuchs  bekommen können.

Die Babys sind bei der Geburt bereits voll ausgebildet, die Augen sind schon offen, sie hören und riechen alles, sie sind Nestflüchter.

Das Gewicht eines Baby-Meerschweinchens sollte zwischen 50 und 120 Gramm liegen.

 Liegt es jedoch unter 50 Gramm, dann sollte man einen Tierarzt aufsuchen.

Da das Weibchen nur zwei Zitzen hat, knabbern die Neugeborenen ca ab dem  4 . Tag schon  an fester  Nahrung  herum.

Die Männchen  sind bereits mit 6-8 Wochen geschlechtsreif,

sie sollten dann von der Mutter und den Geschwistern getrennt werden.

Die weiblichen Jungtiere sind schon mit 4 Wochen fortpflanzungsfähig.

Das Muttertier ist gleich nach der Geburt wieder paarungsbereit.

 

    Das ist ein Bock                                                          Das ist eine Sau

          

joomla template 1.6
template joomla